Die wilde Jagd und das Bierfass – 3. Rauhnachtmärchen

heute am 27.12. 2017 kommen wir schon in die 3. Rauhnacht. Konntest Du die erste zum Loslassen nutzen und in der 2. Deine Stille in Dir finden? Wenn nicht nutze den Tag nochmal dazu die Übungen und Meditation anzuhören um frei zu werden, um mit Leichtigkeit weiterzugehen.

Heute geht es um die Öffnung, Du wirst heute lernen Dich zu öffnen, für Dich und Dein Leben und alles was Dein Leben für Dich bereit hält.

Der Trubel der Weihnachtsfeiertage ist vorbei und die Gäste sind meist auch wieder nach Hause gegangen. Wenn Du bisher keine Gelegenheit hattest Dich wirklich um Dich selbst zu kümmern, dann tu es jetzt! fange jetzt an um in Dir selbst anzukommen. Gerade in den Rauhnächten erfährst Du in Dir besonders viel über Dich, Deine innigsten tiefsten Wünsche, Deine Ideen und Träume die der Alltag gar nicht mehr zulässt. In dieser Stille aber hast Du auch die Chance all Deine Erfahrungen noch einmal anzusehen, sie zu drehen und alle Seiten einzeln davon zu betrachten. Das ist hier besonders wichtig, damit Du den Frieden finden kannst und es hilft Dir mit der Vergangenheit abzuschließen, sie loszulassen – wobei es bei dem Loslassen lediglich um Akzeptanz geht.

Spüre jede noch so winzige Energie / Emotion in Dir und nimm den süßen Geschmack dabei wahr, denn jede Medaille hat 2 Seiten und nicht ist alles immer nur bitter!

Erlaube Dir nun ein paar Minuten Zeit für Dich zu haben und lass Dich in auf die Meditation „Was ist jetzt“ ein. Genieße den Augenblick, akzeptiere was sich Dir zeigen mag und entfalte Deine Freude, Energie und Kraft für diese paar Minuten!

Ich wünsche Dir nun einen tollen 3. Rauhnachtabend

herzlich Saphira

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.